Projektwettbewerb Areal "Zelgli" Mattenbach, Winterthur,
2004, 5. Rang

 

Aus dem Jurybericht:

Das Projekt schlägt ein offenes, durchlässiges Bebauungsmuster vor. Mit klaren, aber offen gestalteten Siedlungsrändern wird die Landschaft im Südosten und der Grünraum entlang dem Mattenbach in die Ueberbauung einbezogen. ...

...Zentral für die Entwurfsidee sind die Hofbauten. Jeweils zwei volumetrisch schöne, winkelförmige Kuben bilden einen Hof. Die Wohnbauten sind das Bindeglied zwischen dem urbanen Hof und dem umlaufenden Grünraum. Aus dem gemeinsamen, nachbarschaftlich genutzten Hof sind folgerichtig alle Zugänge angeordnet. ...

...Gesamthaft überzeugt das Projekt auf verschiedenen Beurteilungsebenen: Durch die angemessene Massstäblichkeit, die ortsbauliche und landschaftlich gute Integration, die Entwicklung einer eigenständigen Sidlungsstruktur, die einfache, sparsame Gestaltung und die hohe Wohnqualitüt. Der Entwurf schafft eine eigenständige Identität, die diesem Ort in hohem Masse gerecht wird.



zurück zu Wettbewerbe